Unsere Aufgaben - Erläuterungen zum Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg

Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg (KU) - eine Anstalt des öffentlichen Rechts - wurde im Februar 1998 vom Landkreis Würzburg gegründet. Übertragen wurden ihm insbesondere die Aufgaben der Krankenhausversorgung, der Altenhilfe, der Abfallentsorgung und des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV).

Zur Durchführung dieser Aufgaben bedient sich das KU der Main-Klinik Ochsenfurt gGmbH, der Senioreneinrichtungen des Landkreises Würzburg gGmbH, mehrerer Nahverkehrsgesellschaften (Nahverkehr Würzburg-Mainfranken GmbH – NWM, Verkehrsunternehmens-Verbund Mainfranken GmbH - VVM) und der ProCura DienstleistungsGmbH.

Die Organe des KU bilden der Verwaltungsrat und der Vorstand. In der Unternehmenssatzung sind die Zuständigkeiten des Verwaltungsrates aufgeführt. In besonders wichtigen Grundsatzentscheidungen (z.B. Erlass von Satzungen und Verordnungen, Nahverkehrsplan) ist der Verwaltungsrat an die Weisung des Kreistags gebunden.

Als öffentlich-rechtliche Anstalt ist das KU auch für hoheitliche Aufgaben offen. Deshalb hat der Kreistag mit Wirkung vom 1. Januar 1999 die Aufgaben der Abfallentsorgung auf das KU übertragen. Nach der Neuorganisation der Abfallwirtschaft im Landkreis Würzburg übernimmt das KU seit 01.01.2004 mit seinem „team orange“ auch die abfallwirtschaftlichen Aufgaben, die bis Ende 2003 die Gemeinden bzw. der Müllabfuhrzweckverband erfüllt haben.

Aufgrund der Sachnähe zu den Senioreneinrichtungen obliegt dem KU nunmehr auch der Vollzug des Pflegeversicherungsrechtes (insbesondere Erstellung des Seniorenpolitischen Gesamtkonzeptes und Erlass von Förderbescheiden).

Seit 15. Oktober 1999 ist das KU auch zuständig für die hoheitlichen Aufgaben auf dem Gebiet des Öffentlichen Personennahverkehrs und des Personenbeförderungsrechtes. Im Jahr 2003 wurde diese Kompetenz um den Vollzug des Schulwegkostenfreiheitsgesetzes ergänzt.

Nach der Neuorganisation des ÖPNV in Stadt und Landkreis Würzburg im Jahr 2004 ist der Landkreis Würzburg über sein Kommunalunternehmen in der Nahverkehr Würzburg-Mainfranken GmbH (Aufgabenträgerebene) und der Verkehrsunternehmens-Verbund Mainfranken GmbH (Verkehrsunternehmerebene) vertreten und gestaltet auf diese Weise den „Verkehrsverbund Mainfranken“ entscheidend mit.

Das KU ist Mitglied im Würzburger Altenhilfe-Verein „HALMA e.V.“, Mitbegründer und Träges des Pflegestützpunkts Region Würzburg und Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungsanpassung e.V.

Ebenso engagiert sich das KU als Aktionär der Würzburg AG für das Regional-Marketing.

Mit über 1.000 Beschäftigten ist das KU einer der größten Arbeitgeber im Landkreis Würzburg und von Beginn an IHK-Ausbildungsbetrieb. Mit dem Konzept Familienfreundlicher Arbeitgeber ist das KU Mitglied im "Bündnis für Familie und Arbeit in der Region Würzburg".




Gedruckt von: http://www.kommunalunternehmen.de/ku-unsere-aufgaben.html