Ferienzeiten planen - und dann ab in den Urlaub!

Senioreneinrichtungen > Aktuelles

26.03.2012

Viele Senioren fühlen sich auch nach kurzer Zeit schon sichtlich wohl.

Viele Senioren fühlen sich auch nach kurzer Zeit schon sichtlich wohl.

Kurzzeitpflegeplätze jetzt buchen: Die Senioreneinrichtungen des Landkreises Würzburg reagieren auf den jährlichen Bedarf von Kurzzeitpflegeplätzen in Stadt und Landkreis Würzburg. So wird seit Jahren das Kurzzeitpflegeplatz-Angebot der gemeinnützigen Gesellschaft während der Ferienzeiten ausgedehnt, um den vielen Anfragen gerecht zu werden. Geschäftsführer Matthias Rüth empfiehlt: „Interessierte sollten sich baldmöglichst bewerben, denn erfahrungsgemäß sind die Kurzzeitpflegeplätze gerade in den Ferienzeiten schnell vergriffen.“

Mehrere Gründe sprechen für die Wahl eines Kurzzeitpflegeplatzes:

  • Angehörige, die Pflegebedürftige im häuslichen Umfeld betreuen, werden entlastet. Dieser Personenkreis benötigt ab einem gewissen Zeitpunkt selbst dringend Erholungsphasen bzw. Urlaub, um neue Kraft und Energie tanken zu können.
  • Die Versorgung von Pflegebedürftigen nach Operationen oder einem längeren Klinikaufenthalt stellt die Angehörigen oft vor große Probleme. Die häusliche Pflege ist noch nicht gesichert, ein geriatrischer Rehabilitationsaufenthalt nach dem Krankenhausaufenthalt wurde nicht genehmigt. Für diese Fälle bietet sich die Kurzzeitpflege an!
  • Viele Angehörige nutzen dieses Angebot auch, um Pflege und Wohnsituation in den Einrichtungen zu testen. Sie sehen die Kurzzeitpflege als Chance, sich von den hohen Qualitätsstandards der Senioreneinrichtungen des Landkreises Würzburg zu überzeugen.

Die Pflegekassen unterstützen diese Maßnahmen - im Rahmen ihres Leistungsspektrums - finanziell. Kurzzeitpflege wird in den Seniorenzentren in Würzburg, Aub, Ochsenfurt, Rimpar und Kürnach angeboten. Informationen bei den Senioreneinrichtungen des Landkreises Würzburg, Pflegedienstleitung Arne Ewert, Telefon: 0931 8009-464, und hier auf unserer Internetseite.