Fahrplanwechsel zum 13. Dezember 2009

NWM > Aktuelles

17.12.2009

Neue Busfahrpläne

Neue Busfahrpläne

Zum Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn AG werden im Bereich des Omnibuslinienverkehrs ebenfalls Fahrplanänderungen auf verschiedenen Strecken durchgeführt. Auch in diesem Jahr investiert das Kommunalunternehmen des Landkreises in die Verbesserung des ÖPNV-Angebotes. Parallel dazu wurden alle Busfahrten nach der Fahrgastbesetzung überprüft um Anpassungen bei schwachen Nachfragen vorzunehmen.

Linienverbesserungen und Änderungen des Angebotes

Maintallinie 8066
Im südlichen Landkreis bestehen enge Verkehrsbeziehungen nach Marktbreit. Dort konnten landkreisübergreifende Planungen im Verkehrsverbund Mainfranken zum ersten Mal realisiert werden.
Im Maintal verkehren die Buslinien 55 und 8066 und verbinden Würzburg mit Ochsenfurt. Zum 13. Dezember werden nun neben den Fahrten zu den Schulzeiten auch zwei Abendfahrten in Richtung Ochsenfurt am Freitagabend um 23.40 Uhr und am Samstagabend um 00.40 Uhr auf Bedarf bis nach Marktbreit verlängert. Freitags fährt die Linie 55 dann auch über die Orte Lindelbach, Eibelstadt, Sommerhausen, Ochsenfurt nach Marktbreit. Am Samstag wird die bestehende Fahrt der Linie 8066 um 00.40 Uhr auf Bedarf von Ochsenfurt bis nach Marktbreit verlängert. Kulturelle Veranstaltungen oder ein Diskobesuch in Würzburg können dann auch mit dem ÖPNV besucht werden.
Für den Zeitraum von zwei Jahren haben dies der Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens und der Landkreis Kitzingen als Probeverkehr genehmigt.


Linie 43,
In Kürnach wird im Industriepark Nord eine Haltestelle eingerichtet. Das Gewerbegebiet wird künftig über die bestehenden Busverbindungen der Linie 46 bei Bedarf angebunden. Eine Frühfahrt der Linie 43 fährt ebenfalls über den Industriepark. Dadurch kann ein Wunsch der Gemeinde und auch der Gewerbebetriebe realisiert werden. Die genauen Abfahrtszeiten findet man im Fahrplan.
Sechs Jahre nach der Takteinführung der Linie 43 werden die Spätfahrten reduziert. Sonntags werden zwei Fahrten um 22.45 Uhr und 23.30 Uhr von Würzburg nach Kürnach wegen fehlender Nachfrage eingestellt. Die letzte Fahrt am Sonntagabend ist um 21.40 Uhr.
In Richtung Würzburg ist sonntags um 21.00 Uhr die letzte Fahrtmöglichkeit. Am Freitagabend entfällt die Fahrt um 23.50 Uhr, die Fahrt 22.52 Uhr fährt nur noch am Freitag.
Beim Schülerverkehr am Morgen kommt es in der 7 Uhr-Zeitlage in Kürnach zu Veränderungen.

Linie 44
Die neue Fahrt der Linie 44/8104 beginnt künftig um 11.35 Uhr in Würzburg und wird über Estenfeld, Kürnach „Am Neuen Berg“ nach Eisenheim geführt. Die Ober und Untereisenheimer Bürger haben dadurch eine direkte Busverbindung von Würzburg. Der Umstieg in Seligenstadt Bahnhof um 11.25 Uhr wird nicht mehr angeboten.

Linie 45
Linie 45/8114. Bereits im September wurde die Buswendeschleife am Waldhaus Einsiedel im Gramschatzer Wald dem Verkehr übergeben. Nun erhält sie im Linienverlauf der Linie 45 die Bezeichnung „Walderlebniszentrum“. Das Waldhaus und die Einrichtungen des Walderlebniszentrums im Gramschatzer Wald sind Ziele im Freizeitverkehr.
Durch die Vorverlegung der Fahrt 8.30 Uhr auf nun 8.20 Uhr ab Busbahnhof können künftig Schulklassen das Programm des Walderlebniszentrums rechtzeitig zu einer Führung und Besichtigung am Vormittag erreichen. Mit der bereits bestehenden Rückfahrt um 11.55 Uhr haben die Klassen nun optimale Voraussetzung die Gruppentarife des VVM zu nutzem. Für Gruppen ab 10 Personen besteht aber immer die Pflicht zur Voranmeldung. Nach der Anmeldung erhält die Gruppe auch einen ermäßigten Fahrpreis.
Für die Sommermonate wird vom 1.5. bis zum 31.10. von Montag bis Freitag eine Rückfahrt vom Walderlebniszentrum um 19.20 Uhr, mit Umstieg in Rimpar nach Würzburg, angeboten.

Linie 47
Auf der Linie 47 wird am Samstagabend um 22.40 Uhr eine Fahrt bis nach Böttigheim verlängert. Es werden auch die Orte Mädelhofen, Roßbrunn, Uettingen, Holzkirchen und Wüstenzell auf der Linie 50/54 mitbedient.
In der Gegenrichtung der Linie 47 fährt ein Gelenkbus um 7.10 Uhr ab Waldbüttelbrunn, St. Burkard-Str. nach Würzburg. Dieser Bus wird von der Friedrichstraße bis zum Hauptbahnhof weitergeführt. Für Berufstätige und Schüler, die am Hauptbahnhof nochmals umsteigen müssen ist diese Fahrt eine optimale Ergänzung.

Linie 52
Bitte beachten Sie die Umbenennung von Haltestellen der Linie 52 in Leinach. Die Kilianstraße heißt künftig „Lamm-Eck“ und die Goldstraße „An der Weeth“.

Linie 55
In der Linie 55 ändern sich zwei Abfahrtszeiten für den Schülerverkehr. Künftig fährt der Bus um 13.25 Uhr vom Hbf. dies ist 7 Minuten später als bisher. Ein zweiter Bus beginnt nicht mehr am Hbf., sondern fährt ab der Handwerkskammer um 13.23 Uhr Richtung Theilheim.
VVM-Fahrpläne und aktuelle Änderungen online
Bitte beachten Sie, dass sich auch auf verschieden Linien im Stadtgebiet Würzburgs Fahrzeiten geändert haben. Informieren Sie sich im Kundencenter oder drucken Sie sich von der VVM-Homepage einen neuen PDF-Fahrplan für Ihre Buslinie aus, damit Sie auch weiterhin mobil im ÖPNV unterwegs sind.