APG-Service-Taxi

APG

30.01.2014

Mützel

Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg hat seit dem 1. Januar 2104 den Linienbetrieb in die Landkreisgemeinden Gerbrunn, Höchberg, Veitshöchheim, Güntersleben, Zell, Margetshöchheim und Randersacker von der städtischen WSB übernommen.

Als Ergänzung des Buslinienverkehrs im Landkreis kommt in den Nachtstunden von Mitternacht bis 5 Uhr das APG Service-Taxi zum Einsatz. Es fährt von Würzburg in alle Landreisgemeinden und natürlich auch von dort zurück und das zu einem vergünstigten Preis. Das Kommunalunternehmen leistet einen Zuschuss zur Taxifahrt zwischen 3 und 7 Euro für Kunden mit einer gültigen Monats- oder Jahreskarte (das Semesterticket und der Gästepass sind ausgenommen). Das APG-Service-Taxi ist eines des vielen alternativen Verkehrsmittel im Verkehrsverbund Mainfranken. Die Gültigkeit ist nur auf Verbindungen zwischen Stadt und Landkreis Würzburg beschränkt.
 
Es funktioniert ganz einfach.
Der Besitzer einer Monats- oder Jahreskarte aus Margetshöchheim bestellt z.B. über die Taxi-Zentrale Würzburg, Tel. 19410 bis spätestens 4:30 Uhr ein APG Service-Taxi. Vor Fahrtbeginn muss er dem Taxifahrer die gültige Karte einfach nur zeigen. Beim Bezahlen wird der APG-Zuschuss vom Taxifahrpreis abgezogen.
Ein weiterer Vorteil: Es können immer auch noch weitere Personen (auch solche ohne ÖPNV-Zeitfahrausweis)  im Taxi mitgenommen werden!
Und schließlich: Sie werden direkt und sicher an die Haustür gebracht!


APG-Service-Taxi 0931 19410 – nachts sicher und günstig nach Hause!