team orange jetzt auch in Brüssel aktiv

Kommunalunternehmen > Aktuelles

08.11.2012

Dr. Alexander Schraml, der Vorstand des Kommunalunternehmens des Landkreises Würzburg, wurde in den VKU-Fachausschuss „Europa“ berufen.

Dr. Alexander Schraml, der Vorstand des Kommunalunternehmens des Landkreises Würzburg, wurde in den VKU-Fachausschuss „Europa“ berufen.

Dr. Alexander Schraml im Fachausschuss „Europa“   

Das team orange, der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kommunalunternehmens des Landkreises Würzburg, ist ab sofort auch in Brüssel aktiv. Dort vertritt der Vorstand des Kommunalunternehmens, Dr. Alexander Schraml, den Landkreis Würzburg im neu gegründeten Fachausschuss „Europa“ der Sparte Abfallwirtschaft und Stadtreinigung im Verband der kommunalen Unternehmen (VKU).

Der VKU-Europa-Fachausschuss wurde vor wenigen Tagen in Brüssel ins Leben gerufen, um die kommunalen Interessen seiner Mitglieder noch besser auf dem Gebiet der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung vertreten zu können. Er setzt sich aus 20 Experten aus ganz Deutschland zusammen. Es werden die kommunalen Anliegen entwickelt, formuliert und vertreten.

„Ich freue mich sehr über die Einladung in den Fachausschuss, da doch alle wesentlichen Regelungen im Abfallrecht eine Umsetzung von EU-Vorgaben sind“, sagt Schraml. Kennenlernen, Positionen bestimmen, Aufgaben formulieren – das stand bei der konstituierenden Sitzung im Mittelpunkt. Bei der nächsten Sitzung im März 2013 gilt es dann Einfluss zu nehmen auf die Plattform „Ressourceneffizienz“, die als Grundlage für das europäische Abfallrecht 2020 gilt.

Schraml bringt jahrelange Erfahrung in der Abfallbranche mit. Als Vorstand des Kommunalunternehmens des Landkreises Würzburg mit seinem „team orange“ kennt er sich mit den theoretischen und praktischen Hintergründen der Abfallwirtschaft aus. Der promovierte Jurist ist auch Mitherausgeber/Mitautor des Handbuchs „Rechtspraxis der kommunalen Unternehmen“.

 
Was ist der VKU?
Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) vertritt über 1.400 kommunalwirtschaftliche Unternehmen in den Bereichen Energie, Wasser/Abwasser und Abfallwirtschaft. Mit 235.000 Beschäftigten wurden 2010 Umsatzerlöse von rund 95 Milliarden Euro erwirtschaftet und etwa 8 Milliarden Euro investiert. Die VKU-Mitgliedsunternehmen haben im Endkundensegment einen Marktanteil von 49,1 Prozent in der Strom-, 58,4 Prozent in der Erdgas-, 77,2 Prozent in der Trinkwasser-, 60,0 Prozent in der Wärmeversorgung und 16,5 Prozent in der Abwasserentsorgung. Quelle: www.vku.de


Was ist das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg?
Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg, eine Anstalt des öffentlichen Rechts, wurde im Februar 1998 vom Landkreis Würzburg gegründet. Seine Zuständigkeit umfasst die Bereiche Gesundheit und Altenhilfe (Main-Klinik Ochsenfurt, Senioreneinrichtungen) sowie Versorgung und Entsorgung (ÖPNV/Schulwegkostenfreiheit, Abfallentsorgung „team orange“).
Weitere Infos hier auf unseren Internetseiten. 




Gedruckt von: http://www.kommunalunternehmen.de/newsdetails.html