Leben mit künstlichen Gelenken – Patientenseminar in der Main-Klinik Ochsenfurt

Main-Klinik > Aktuelles

28.05.2009

Main-Klinik-Chefarzt Dr. Rainer Schwarzbach und der niedergelassene Chirurg Dr. Rainer Kuttner informierten die Bevölkerung über den Einbau künstlicher Gelenke.

Main-Klinik-Chefarzt Dr. Rainer Schwarzbach und der niedergelassene Chirurg Dr. Rainer Kuttner informierten die Bevölkerung über den Einbau künstlicher Gelenke.

In Form von kostenlosen Patientenseminaren informiert die Main-Klinik Ochsenfurt regelmäßig Interessierte aus der Region über besondere Erkrankungen oder Behandlungsmethoden.

Beim Patientenseminar vergangenen Mittwoch referierte Chefarzt Dr. Rainer Schwarzbach sowie der niedergelassene Chirurg Dr. Rainer Kuttner über den Einbau künstlicher Gelenke bei Hüft- und Kniegelenksarthrose. Dr. Manfred Knof, Chefarzt der Anästhesie-Abteilung, erläuterte außerdem aktuelle Aspekte der Schmerztherapie nach Gelenkersatz-Operationen. Ein großes Highlight der Veranstaltung war die OP-Demonstration am künstlichen Kniegelenk. Mit Staunen wurde die „Live-OP“, bei der eine Knie-Endoprothese eingebaut wurde, von den über 50 Teilnehmern verfolgt. Zum Abschluss gab es noch im klinik-ansässigen Zentrum für Physiotherapie „FLEXXibel“ praktische Tipps für die Zeit nach einer Gelenkoperation.

Bei den kostenlosen Patientenseminaren in der Main-Klinik erleben die Teilnehmer eine „Medizin zum Anfassen“. Die Referenten, allesamt Spezialisten auf ihrem Gebiet, stehen dem Publikum als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung. Termine der kommenden Patientenseminare finden Interessierte in der örtlichen Tageszeitung. Das nächste Patientenseminar wird voraussichtlich im Oktober stattfinden.




Gedruckt von: http://www.kommunalunternehmen.de/newsdetails.html