Die „gesunde Mischung“ auf 20 Seiten

Kommunalunternehmen > Aktuelles

10.10.2016

Beim ersten Druck des neues Landkreismagazins „Gesund + gepflegt“ mit dabei (von links): Julia Fröhling (KU), Eva-Maria Schorno (Landratsamt), Katharina Mann (Senio-reneinrichtungen), Prof. Dr. Alexander Schraml (KU-Vorstand), Landrat Eberhard Nuß, Tobias Konrad (KU, Pflege- und Wohnberater), Andreas Kunzemann (Technischer Leiter der Main-Post) und Daniela Thorwarth (Main-Klinik).

Beim ersten Druck des neues Landkreismagazins „Gesund + gepflegt“ mit dabei (von links): Julia Fröhling (KU), Eva-Maria Schorno (Landratsamt), Katharina Mann (Senio-reneinrichtungen), Prof. Dr. Alexander Schraml (KU-Vorstand), Landrat Eberhard Nuß, Tobias Konrad (KU, Pflege- und Wohnberater), Andreas Kunzemann (Technischer Leiter der Main-Post) und Daniela Thorwarth (Main-Klinik).

Der Landkreis Würzburg bringt sein neues Magazin „Gesund + gepflegt“ heraus

„Gesund + gepflegt“ – so heißt das neue Magazin, das ab Oktober an alle Haushalte in Stadt und Landkreis Würzburg verteilt wird. Herausgegeben wird das Magazin vom Landkreis Würzburg und seinem Kommunalunternehmen in Zusammenarbeit mit MainKonzept. „Ziel ist es, mit spannenden Fotoreportagen, Portraits und Hintergrundberichten rund um die Themen Gesundheit und Pflege zu informieren“, erklärt Landrat Eberhard Nuß das neue Projekt. Lesen sollen es alle – vom Student bis zum Rentner – überhaupt alle Menschen, die mehr über die aktuellen Gesundheits- und Pflegethemen im Landkreis Würzburg wissen wollen.

„Wir finden, dass das Magazin eine gesunde Mischung aus Information und Emotion geworden ist“, so Prof. Dr. Alexander Schraml, Vorstand des Kommunalunternehmens. In der 20-seitigen Erstausgabe von „Gesund + gepflegt“ werden die Main-Klinik in Ochsenfurt, die Wohn- und Pflegeberatung sowie die Senioreneinrichtungen des Landkreises Würzburg mit ihren Pflegeheimen und Service-Wohnanlagen vorgestellt. Außerdem präsentiert sich die Gemeinde Waldbrunn und zeigt, wie gesund + gepflegt es im westlichen Landkreis zugeht. Komplettiert wird das Magazin mit Informationen aus dem Landratsamt. Hier klärt das Heft beispielsweise über eine „Work-Life-Ehrenamts-Balance“ auf. „Hinter all unseren Beiträgen stecken aber nicht nur Gesundheitstipps, Gesetzesänderungen sowie Informationen für Jung und Alt, sondern vielmehr auch authentische Menschen und echte Emotionen“, so Schraml weiter.

Das Magazin ist kostenlos und wird halbjährlich erscheinen.

Die Oktober-Ausgabe ist auch hier online abrufbar als PDF-Datei oder als komfortables Webmagazin.




Gedruckt von: http://www.kommunalunternehmen.de/newsdetails.html