Informationspflichten Online-Bewerbungs-Formular


Wir nehmen den Schutz der Privatsphäre von Bewerbern bei der Verarbeitung persönlicher Daten sehr ernst. Daher berücksichtigen wir die datenschutzrechtlichen Anforderungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in unseren Geschäfts- und Verwaltungsprozessen. 

Wir erheben und verarbeiten die persönlichen Daten unserer Bewerberinnen und Bewerber gemäß den europäischen und deutschen gesetzgeberischen Bestimmungen. Hierzu zählen auch alle Bewerber für Ausbildungs- und Praktikantenstellen. Daher informieren wir als verantwortliche Stelle nachfolgend darüber wie, zu welchem Zweck und auf Grund welcher Rechtsgrundlage wir personenbezogene Daten verarbeiten, die wir im Rahmen unseres Bewerbungsverfahrens erheben.

1. Angaben zum Verantwortlichen 

Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg
Zeppelinstraße 67
97084 Würzburg
Tel. 0931/804420 
Fax. 0931/8044279 
E-Mail: info@kommunalunternehmen.de


2. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten 

Tobias Konrad 
Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg, 
Zeppelinstraße 67
97074 Würzburg

E-Mail: tobias.konrad@kommunalunternehmen.de


3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b und c, Art. 9 Abs. 2 Buchst. b und h sowie Art. 88 Abs. 1 der Datenschutzgrundverordnung in Verbindung mit Art. 4 Abs. 1 und Art. 8 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 und 3 des Bayerischen Datenschutzgesetzes vom 15.05.2018 (GVBl S. 230). 

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen personenbezogene Daten offengelegt werden 

Im Rahmen des Bewerbungsverfahren können Ihre personenbezogenen Daten an folgende Fachabteilung weitergeleitet werden:
Personalabteilung, Personalrat, zukünftiger Vorgesetzte/r, Schwerbehindertenvertretung, EDV-Abteilung, Gleichstellungsbeauftragte/r


5. Übermittlung der personenbezogenen Daten in ein Drittland 

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland erfolgt nicht.


6. Weitere datenschutzrechtliche Informationen nach Art. 13 Abs. 2 DSGVO

Ihre innerhalb des Bewerbungsverfahrens gewonnenen personenbezogenen Daten werden für sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert und nach Fristablauf gelöscht/vernichtet. Die Aufbewahrung im Rahmen dieser Frist ist für den Fall etwaiger Klagen (v. a. etwaige Geltendmachung von Ansprüchen nach dem Allgemeinen Gleichstellungsgesetz-AGG) aus Rechtsgründen erforderlich.
Erfolgt eine Einstellung, so werden Sie gesondert über die dann geltenden Regelungen zum Umgang mit Ihren Personaldaten informiert.
Weiterhin möchten wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte nach der DSGVO informieren:
•    Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
•    Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
•    Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 Abs. 1 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Wird während des Bewerbungsverfahrens die Löschung der Bewerbungsdaten begehrt, kann Ihre Bewerbung nicht mehr bearbeitet werden, so dass dies als Rücknahme der Bewerbung gewertet wird.


Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz. Diesen können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:
Postanschrift: Postfach 22 12 19, 80502 München  
Adresse: Wagmüllerstraße 18, 80538 München  
Telefon:  089 212672-0  
Telefax:  089 212672-50  
E-Mail:   poststelle@datenschutz-bayern.de 
Internet: https://www.datenschutz-bayern.de/ 

Ihr Ansprechpartner

Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg

Zeppelinstraße 67
97074 Würzburg

0931 80442-0
0931 80442-79
E-Mail schreiben