Zwei Mitarbeiterinnen des Kommunalunternehmens zu Pflegeberaterinnen ausgebildet

Melanie Ziegler und Katrin Wettengel zukünftig auch als Pflegeberaterinnen im Einsatz

Würzburg, 23.06.2020 --- Um künftig noch gezielter auf die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger eingehen zu können, hat sich das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg dazu entschlossen, seine Beratungskompetenzen weiter auszubauen. Die beiden Gesundheits- und Pflegemanagerinnen Katrin Wettengel und Melanie Ziegler, tätig in der Stabsstelle Vorstand, absolvierten hierfür erfolgreich die Weiterbildung zur Pflegeberaterin nach § 7a SGB XI (Sozialgesetzbuch).

„Versicherte, die Leistungen nach dem SGB XI beziehen bzw. beziehen möchten, haben Anspruch auf eine umfassende Pflegeberatung, d.h. kostenfrei, unabhängig und neutral“, erläutert Katrin Wettengel. „Diese Beratung wird als individuelles Fallmanagement (Casemanagement) durchgeführt, wobei die Erstellung eines persönlichen Versorgungsplanes mit den benötigten Leistungen im Vordergrund steht. Der Fokus richtet sich hier auf die Entlastung der Angehörigen und Stärkung der häuslichen Pflege.“

Melanie Ziegler ergänzt: „Ausgangspunkt ist eine komplexe gesundheitliche und soziale Problemsituation eines Menschen, die er selbst nicht mehr bewältigen kann. Mit Hilfe eines Pflegeberaters werden, gemeinsam mit dem Hilfsbedürftigen und seinen Angehörigen, die Möglichkeiten des Einzelnen effektiv und effizient mit den staatlichen Hilfsangeboten verbunden und daraus passende Unterstützungsleistungen geplant, organisiert und koordiniert.“

Die Qualifizierung zum Pflegeberater beinhaltet 170 Stunden Casemanagement (individuelles Fallmanagement), 130 Stunden Sozialrecht und pflegerelevante Rechtsfelder sowie 100 Stunden Pflegefachwissen. Sie vermittelt somit differenzierte Kenntnisse und Handlungskompetenzen. Die beiden Fachkräfte werden zukünftig an regelmäßigen Fortbildungen teilnehmen, die zu ihrer kontinuierlichen beruflichen Weiterentwicklung dienen.
„Wir werden damit den Pflegestützpunkt Würzburg erheblich stärken und freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit der Stadt Würzburg in den gemeinsamen Beratungsräumen“, ergänzt KU-Vorstand Prof. Dr. Alexander Schraml.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter 0931 80442-58 oder im Pflegestützpunkt Würzburg (Bahnhofstraße 11), wo die beiden Beraterinnen montags und freitags jeweils am Vormittag tätig sind.

Pflegeberater

Vorstand Prof. Dr. Alexander Schraml (rechts) und Tobias Konrad, Stabsstelle Vorstand, gratulieren Katrin Wettengel (vorne rechts) und Melanie Ziegler zum erfolgreichen Abschluss ihrer Weiterbildung zur Pflegeberaterin nach § 7a SGB XI. Foto: KU