Tschechische Delegation interessiert sich für Seniorenpolitik

Senioreneinrichtungen > Aktuelles

29.06.2012

Tschechischer Besuch im Landkreis Würzburg – hier im Seniorenzentrum Kürnach. Mit dabei waren auch Landrat Eberhard Nuß (siebter von rechts) und die stellvertretende Regionalpräsidentin aus Olmütz, Yvona Kubjátová (zehnte von rechts), Kommunalunternehmen-Vorstand Dr. Alexander Schraml (dritter von links) sowie Bürgermeister Thomas Eberth (erster von links). FOTO: MATTHIAS DEMEL

Tschechischer Besuch im Landkreis Würzburg – hier im Seniorenzentrum Kürnach. Mit dabei waren auch Landrat Eberhard Nuß (siebter von rechts) und die stellvertretende Regionalpräsidentin aus Olmütz, Yvona Kubjátová (zehnte von rechts), Kommunalunternehmen-Vorstand Dr. Alexander Schraml (dritter von links) sowie Bürgermeister Thomas Eberth (erster von links). FOTO: MATTHIAS DEMEL

Partnerregion Olmütz zu Gast im Landkreis Würzburg           

Auf Initiative von Landrat Eberhard Nuß informierte sich eine 12-köpfinge Delegation aus der Region Olmütz (Tschechien) über die Themen „Seniorenarbeit und Altenhilfe“ in der Region Würzburg. So besuchten sie bei ihrem dreitägigen Aufenthalt das Bayerische Rote Kreuz, den Altenhilfeverein „HALMA“ und den Pflegestützpunkt Würzburg. Als Themenschwerpunkte standen das Pflegeversicherungsrecht, die ambulante und häusliche Pflege sowie die Altenpflegeausbildung auf dem Plan.

Auch die Seniorenwohnanlage am Hubland, das noch im Bau befindliche Seniorenzentrum Estenfeld und das Seniorenzentrum Kürnach wurden besichtigt. Dort stellte Dr. Alexander Schraml, Geschäftsführer der Senioreneinrichtungen des Landkreises Würzburg, den Aufbau des Kommunalunternehmens sowie die dazugehörigen Einrichtungen vor. Die stellvertretende Regionalpräsidentin aus der Region Olmütz, Yvona Kubjátová, und ihre Delegierten interessierten sich dabei besonders für aktuelle Belegungszahlen, Wartezeiten, Bauzeiten und Heimkosten. Die Tschechen zeigten sich beeindruckt von den organisatorischen und den baulichen Abläufen. Auch Landrat Eberhard Nuß und Bürgermeister Thomas Eberth begrüßten im Seniorenzentrum Kürnach die Delegierten, die in Olmütz führende Positionen in der Pflege inne haben.

Seit vielen Jahren besteht eine rege Partnerschaft zwischen dem Landkreis Würzburg und der Partnerregion Olmütz (Olomouc). Landrat Eberhard Nuß war selbst schon einige Male zu Besuch in der tschechischen Universitätsstadt. „Wir sind über die Jahre wirklich zu Freunden geworden, die sich menschlich schätzen. Der Austausch auf fachlicher Ebene bringt für beide Seiten wertvolle Anregungen“, resümierte Landrat Eberhard Nuß am Ende des Besuchs.