Kulturbrücken im Landkreis Würzburg

Die „Kulturbrücken im Landkreis Würzburg“ gehen in die dritte Runde! Diese Veranstaltungsreihe war im vergangenen Jahr ein voller Erfolg und wird daher 2021 erneut in drei Gemeinden im Landkreis Würzburg angeboten – mit einem neuen Programm.

Das Seniorenpolitische Gesamtkonzept des Landkreises Würzburg beschreibt unter anderem die Handlungsfelder „Gesellschaftliche Teilhabe“ und „Angebote für besondere Zielgruppen“. Die Schaffung von Angeboten zur Freizeit, Begegnung und Kommunikation werden als zentrale Empfehlungen genannt. Insbesondere an Demenz erkrankte Personen haben bis heute im Landkreis Würzburg wenige Möglichkeiten, an kulturellen Veranstaltungen teilzunehmen.

Die Zahl der demenzkranken Personen wird, bedingt durch die allgemeine Steigerung der Lebenserwartung, in den nächsten Jahren erheblich zunehmen. Das Bedürfnis nach Kultur und gesellschaftlicher Teilhabe geht mit der Diagnose Demenz nicht automatisch verloren. Vielmehr verbessert die Möglichkeit, kulturelle Angebote zu nutzen, die Lebensqualität der betroffenen Personen und deren Angehöriger. Aus diesem Grund entwickelte das Kommunalunternehmen im Jahr 2019 die Veranstaltungsreihe „Kulturbrücken im Landkreis Würzburg – Kultureller Genuss für Demenzkranke, Angehörige und sonstige Kulturfreunde“.

In geschützter Atmosphäre bieten die Kulturangebote im Sinne des Inklusionsgedankens eine Teilhabe am öffentlichen, kulturellen Leben und ermöglichen so, ein Stück Lebensqualität zu erhalten oder sogar zurückzugeben. Genießen Sie die Veranstaltungen im Landkreis Würzburg!

Es war einmal …
Märchen und Tänze aus Nah und Fern
2021 zu sehen auf den Kulturbühnen in Gerbrunn, Kürnach und Zell am Main

Es erwartet Sie ein vergnüglicher Nachmittag mit Märchen, Geschichten und Tänzen dargeboten von dem Duo Binnaz, alias Gesine Kleinwächter (Erzählerin) und Eva Streit (Moona, die Tänzerin).

Die Erzählerin Gesine Kleinwächter entführt Sie mit wundersamen Geschichten in die Welt der Märchen - in eine Fantasiewelt voll zauberhafter Landschaften, fabelhafter Wesen, geheimnisvoller Figuren und spaßiger Begebenheiten! Dabei versteht es die Erzählerin allein durch das gesprochene Wort ihr Publikum in den Bann zu ziehen. Mit ausdrucksstarker Stimme und Gesten entstehen beim Zuhören Bilder in Kopf und Herz, die passend umrahmt und in den Tänzen von Eva Streit/Moona neu interpretiert werden. Moona, Tänzerin und Choreografin, verzaubert mit unterschiedlichsten Tanzeinlagen in traumhaften Kostümen zu klangvoller Musik – und erzählt so die märchenhaften Begebenheiten noch einmal auf ganz andere Weise. Beide Künstlerinnen entführen auf eine Reise in die eigene Fantasie, in die verwunschene Welt der Märchen aus aller Herren Länder!

Der Eintritt ist frei. Anmeldung erforderlich.

Veranstaltungstermine 2021:

Pandemiebedingt mussten die fürs Frühjahr angedachten Veranstaltungen verschoben werden. Nun ist geplant, sie im Rahmen des Kulturherbstes im Landkreis Würzburg durchzuführen.

Kulturkeller im Gasthaus „Rose“ in Zell am Main
Hauptstraße 34, 97299 Zell am Main
Sonntag, 3. Oktober 2021, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Ansprechpartner: Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit Zell am Main, 0931 46878-16, pichler@zell-main.de
Veranstalter: Arbeitskreis Kultur Zell am Main und der Markt Zell am Main

Altes Rathaus in Kürnach
Hauptstraße 1, 97273 Kürnach
Sonntag, 10. Oktober 2021, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Ansprechpartner: Sieglinde Bayerl, 09367 551, sieglindebayerl@t-online.de
Veranstalter: Freundeskreis Seniorenzentrum Kürnach e.V.
in Kooperation mit der KürnacherKulturWerkstatt

Kulturbühne Alte Feuerwehr in Gerbrunn
Hauptstraße 7, 97218 Gerbrunn
Sonntag, 17. Oktober 2021, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Ansprechpartner: Gemeinde Gerbrunn, 0931 70280-103, liza.schraud@gerbrunn.de
Veranstalter: Förderverein Kulturbühne Alte Feuerwehr e.V.